RFJ Salzburg/ FPÖ Flachgau: Anhänger grüßt mit Nazicodes

Einfach “schön” findet Daniel Schwaighofer, Mitglied bei der FPÖ Flachgau und beim RFJ Salzburg und wohnhaft im Salzburger Land die Plakate, die von der FPÖ für die Landwirtschaftskammer-Wahl produziert wurden. Auf dem Plakat ist ein junger, blauer Scheitelträger zu sehen. Daneben ist eine Kuh abgebildet und ist der Slogan “Reinrassig & echt” zu lesen (Alpendodelinfo berichtete). Laut FPÖ handele es sich nicht um eine rassistischen Spruch, sondern gehe es lediglich um die “Reinrassigkeit” der Kühe. Auch Schwaighofer, der beim Aufstellen der Plakate mitgeholfen hat, bekräftigt noch mal in einem Internetforum: “(…) dass mit Reinrassig und echt betrifft die die kuh !!” (Fehler im Original). In einem Gästebuch eines “Kameraden” erkundigt sich Schwaighofer nach dessen vortägigen Alkoholkonsum (“Seas Kamerad wos gehts gestern gscheid gsoffn” (Fehler im Original)) und verabschiedet sich dann noch mit folgenden Worten: “mit freiheitlichen Grüßen ((88)) SH”.

“88″ ist bekanntlich ein Code für “Heil Hitler”, “SH” eine Abkürzung für “Sieg Heil”.

Quelle: http://rfjwatch.wordpress.com

Advertisements