Der Infoladen informiert: „Recipes for Disaster“ – neues Buch in der Bibliothek

Anfang Oktober waren Leute vom CrimethInc. Ex-Workers‘ Collective aus den USA im Rahmen ihrer Europareise in Salzburg, um uns einen Abend lang von der Entwicklung ihres Kollektives und ihren aktuellen Kämpfen zu erzählen. Dagelassen haben sie uns neben ziemlich coolen Buttons unter anderem ein Buch über Taktiken für das Zerschlagen des Systems und für den Aufbau von emanzipatorischen Kollektiven.

Recipes for Disaster kam im Herbst 2012 in der zweiten Auflage heraus. Über 30 Kollektive haben zu dem 400 Seiten starken Handbuch beigetragen; die Einträge handeln z.B. von Bezugsgruppen, Bündnisarbeit, psychischer Gesundheit, Hausbesetzen, Plakatieren und Sabotage. Erfahrungsberichte aus erster Hand und praktische Illustrationen stehen neben einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit direkter Aktion in Bezug auf eine Veränderung der Gesellschaft.

Recipes for Disaster steht in der Infoladen-Bibliothek – in englischer Sprache, darf aber gerne übersetzt werden, dann hätten wirs auch auf Deutsch.

Advertisements