Blogempfehlung: No Luck After Dark – Salzburg Anarchist Graffiti Solidarity

Wir empfehlen euch den no luck after dark Blog. Thema ist Repression gegen Salzburger Anarchist_innen, denen vorgeworfen wird, Verursacher_innen vieler Mietstreik und Anti-Cop und Anti-Repression Graffitis zu sein.

Aus den Akten des Ermittlungsverfahrens wissen wir, dass die Staatsanwaltschaft wegen schwerer Sachbeschädigung ermittelt. Da eine von beiden Personen schon mehrere Vorstrafen hat, könnte es für ihn zu einer Haftstrafe kommen, falls er verurteilt wird.

Auf dem Blog findet ihr unter anderem Texte dazu, wie es ist, festgenommen zu werden und einen Spendenanruf – denn das wird alles sehr, sehr teuer.

Deshalb: Soligeld bitte an das untenstehende Konto.

Verwendungszweck: no luck after dark
Kulturverein Infoladen Salzburg
SPARDA Bank
IBAN AT73 4946 0035 0141 0000
BIC SPDAAT21XXX

(Via Molly SBG)